04 April, 2017

Rezept | Spaghetti mit grünem Spargel, Steak und einem Hauch von Gold (auch vegetarisch)



Am Freitag habe ich euch ein Tomatenrezept versprochen und TADAAAA! Hier ist es! Mit grünem Spargel, saftigen Steakstreifen und goldenen Tomaten. Mmmmmhhhhhhh!!! Und natürlich Knoblauch...ist ja klar. 

Im Artikel über meine Pressereise nach Holland habe ich euch unter anderem auch von Tasty Tom erzählt. Der Produzent der aromatischen Rispentomaten hat letztes Jahr geschmackvolle Tasty Tom Gold Tomaten auf den Markt gebracht und sie uns nachträglich zum Probieren zugeschickt.

Im Gegensatz zu den süßen roten Rispentomaten, haben die goldenen etwas mehr Säure und harmonieren für meinen Geschmack besser mit Gewürzen, als pur. Sie verleihen Salaten und warmen Gerichten den besonderen fruchtigen Kick. 

Da ich ganze Tomaten nicht gerne warm esse, füge ich sie erst kurz vor dem Verzehr den warmen Gerichten hinzu. Am besten passen sie in schnelle Rezepte mit wenigen Zutaten, wie Salate oder zur Pasta, wie in diesem Rezept, das ohne Fleisch auch ein vorzügliches vegetarisches Gericht ist. Hier also meine


SPAGHETTI MIT GRÜNEM SPARGEL, STEAK UND TOMATEN


Hier die vegetarische Version ohne Fleisch


Zutaten für 4 Personen


300g Spaghetti
ca. 350g Rinderhüftsteak
200g Gelbe Rispentomaten
200g grüner Spargel
50g Parmigiano Reggiano
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
100ml Olivenöl
Salz, Pfeffer, Rapsöl

Spaghetti in Salzwasser bissfest garen
Tomaten achteln
Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden
Spargelenden abbrechen (NICHT schälen!) und schräg kleinschneiden
Knoblauch in das Olivenöl pressen, kräftig Salzen und Pfeffern
Steak in Rapsöl medium braten und herausnehmen
In der gleichen Pfanne den Spargel einige Sekunden scharf anbraten
Die Pfanne von der Herdplatte stellen
Vorsichtig das Knoblauch-Öl dazu gießen
Spaghetti und Frühlingszwiebeln untermischen, kurz ziehen lassen
Zum Schluss die Tomaten dazugeben
Evtl nochmal abschmecken
Steak in Streifen schneiden, Salzen und Pfeffern
Die Spaghetti mit den Steakstreifen anrichten
Geriebenen Parmigiano Reggiano darüber streuen
Genießen!


Ein Tipp für die heißen Mädels und Jungs unter euch: Würzt das ganze Gericht zusätzlich mit Chiliflocken. Hot hot hot!

Übrigens habe ich mit diesem Rezept an der Taste is Gold Challenge teilgenommen. Das Gewinner-Rezept wird dann vier Wochen lang in tausende Tomatenpackete mit reingelegt. Ist das nicht irre?! Und gestern ist der Gewinner bekannt gegeben worden. Ich hatte dieses Mal kein Glück, aber umso mehr freue ich mich für 

Jana und Lars von TELLERABGELECKT! Herzlichen Glückwunsch ihr Zwei! Das habt ihr super gemacht!

SO! Und jetzt ran an die Töpfe, fertig... ihr wisst schon: 
Nachkochen selbstverständlich erwünscht!!

Und am besten bei dem schönen Wetter draußen genießen... <3 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen