25 Oktober, 2016

OnTour | Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah


Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede
Schönstes Gewächshaus bei Koppert Cress


"Die Niederlande, unendliche Weiten voller Gewächshäuser. Wir schreiben das Jahr 2016. Dies ist das Abenteuer eines kleinen Reisebusses, der mit seiner 12 Mann starken Besatzung zwei Tage unterwegs war, um fremde Foodbetriebe, neue Produkte und viele kulinarische Ideen zu erforschen. Wenige Kilometer von der Heimat entfernt, drang der kleine Bus in Gebiete vor, die sich meist dem nachhaltigen Anbau von köstlichen Gemüsesorten und gesundem Nachtisch verschrieben, und die die meisten Menschen zuvor noch nie gesehen haben"...

Ja, es war wahrlich eine kleine Entdeckungsreise. Mit acht anderen Bloggern durfte ich mich in Betrieben der gesunden und süßen Art umschauen und viele Produkte und die daraus genialen Kreationen verspeisen. Mein Kopf ist voller Inspirationen und Informationen, so dass alles erstmal ordentlich verdaut werden muss. Aber damit ihr wisst, was in der nächsten Zeit auf euch zukommt, biete ich euch jetzt schon einen kleinen Abriss über den kulinarischen Abstecher in unser kleines aber feines Nachbarland.

Prominent lässt Tomaten wachsen...

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Im wahrsten Sinne des Wortes werden bei Prominent verschiedene Sorten von Rispentomaten kultiviert. Einige Sorten durften wir pur oder in Form von leckeren Gerichten probieren. Neben der Qualität der Produkte steht auch die nachhaltige Produktion an erster Stelle. In den Gewächshäusern herrscht ein Ökosystem und um das zu erhalten, werden weder Wasser, Zeit oder Düngemittel verschwendet. Auch die Schädlingsbekämpfung wird im geschlossenen System durch natürliche Feinde durchgeführt.

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Neben dem Besuch eines Gewächshauses haben wir auch wunderbare Tomaten-Rezepte in die Hand bekommen, die wir vor Ort ausgiebig testen durften. Ich weiß, ich weiß...was für ein Opfer ;-) . Eines war leckerer als das andere, deshalb werde ich euch mein Lieblingsgericht demnächst nachmachen und hier präsentieren. Ganz wichtig: Sehr einfach und sehr sehr lecker!!

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede
Eine der leckeren Tomaten-Kreationen bei Prominent



Explosionen und kresses Grünzeug in Monster...

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Wer kennt nicht Kresse...meistens kennen wir nur die eine Sorte. Die Gartenkresse, die wir gerne auf Wattebäuschen aussäen, auf die Fensterbank stellen, schön feucht halten und ihr beim Wachsen zuschauen. Meist vor Ostern, oder einfach nur so...für den Salat und weil die Eltern immer sagten, dass sie so gesund ist.

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Doch nur einfach gesunde Kresse anbauen, das war Rob Baan, der das Unternehmen Koppert Cress 2002 übernahm, einfach nicht genug. Er wollte die Küchen der Welt mit einzigartigem Mikrogemüse revolutionieren, in dem er Sorten auf den Markt brachte, die wahrlich Geschmacksexplosionen hervorrufen. Ja, das steht in den Medieninformationen...doch eigentlich sieht die Wahrheit ganz anders aus...

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Denn das, was sich in meinem Mund bei der ein oder anderen Sorte abspielte, ist mit keiner Explosion, sondern eher mit einer Supernova zu vergleichen. Unfassbar und sensationell im Geschmack und von unvergleichlicher Schönheit! Kann man nicht beschreiben, muss man selbst probieren...demnächst in einer anderen Geschichte.


Wenn das Gemüse und die Fische aus den Wolken kommen...

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Regionalität wird immer populärer und sogar die Supermärkte beziehen mittlerweile viele Gemüsesorten aus der eigenen Region. Doch was ist, wenn man nicht auf dem Land lebt, sondern mitten in einer Großstadt? Was ist, wenn die Anbauflächen um die Städte irgendwann nicht mehr ausreichen? Da gibt es nur noch eine Möglichkeit: Ab in die Stadt mit der Agrarkultur. In Den Haag hat das Projekt UrbanFarmers De Schilde den Bauernhof aufs Dach gebracht. Unterstützt wird das Projekt von Rijk Zwaan, Entwickler und Züchter von Gemüsesaat.


Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


In 40 Metern Höhe gedeihen jährlich ca. 45 Tonnen Gemüse und eine Etage tiefer dürfen sich sogar Fische in großen Becken tummeln. Auf die Nachhaltigkeit wird auch hier höchsten Wert gelegt. Die Produktion von Gemüse und Fisch wird dabei in einem kleveren Kreislauf kombiniert, den ich in einem separaten Artikel näher erläutern werde.

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Noch einen kleinen Nebeneffekt hat der Anbau von Gemüse und die Zucht von Fisch in luftiger Höhe...es ist wohl der romantischste Arbeitsplatz, den ich kenne...






Top Secret! ...oder doch alles nur Tomate?

Bei Harvest House, einer der größten niederländischen auf Fruchtgemüse spezialisierten Erzeugervereinigungen, durften wir als erste Außenstehende ein neues Produkt testen, über das wir leider erst ab dem 1. November sprechen dürfen. So eine Sperrfrist ist gemein, ich weiß...aber für uns ist es viel schlimmer die Finger nicht über die Tasten tanzen zu lassen, wie wir es denn am liebsten tun würden...

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede


Aber Geduld soll angeblich eine Tugend sein...keine Ahnung, wer das behauptet hat...bis November also ;-)

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede
In diesem Gericht versteckt sich das neue Produkt


Der Pudding, der kein Pudding ist und auch keiner sein will...

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede
Idyllischer kann ein Unternehmens-Hauptsitz nicht liegen


VLA!!!  In NRW müsste ihn eigentlich jeder kennen...der flüssige Pudding in kleinen Plastikeimern mit Henkel der Firma Zuivelhoeve, am liebsten in der Halb/Halb Variante: Halb Vanille und Halb Schokolade. Ich liebe Vla! besonders wenn die Vanille und die Schokolade ineinander fließen und man mit dem Löffel schöne Muster reinmalen kann. Leider kaufe ich ihn viel zu selten...und das bloß, weil er sich immer in den Pudding- und Frucht-Joghurt- Theken der Supermärkte versteckt, zu denen es mich einfach sehr selten hinzieht.

Eigentlich gehört der Vla in die Milchabteilung, schließlich besteht er hauptsächlich aus gesunder Milch...Sahne wird man im Original Rezept nicht finden. Das macht sich in der Konsistenz bemerkbar...er ist eher flüssig, aber trotzdem cremig. Man braucht keinen Löffel, theoretischer Weise kann man ihn direkt aus dem Eimer in den Mund schütten...theoretischer Weise, ist klar!

Auf den Spuren von Tomate, Vla & Co - Niederländische Exportschlager hautnah / Mo'Beads / Monika Thiede
Zur Begrüßung bekamen wir stilecht eine Vla-Kreation im Mini-Henkeleimer...so süß und lecker


Meine andere Theorie, warum der Vla so schön flüssig ist? Jemand brauchte in der Vergangenheit einigermaßen gesunde Nervennahrung, die auch intravenös verabreicht werden kann...sehr klever.

Übrigens ist Vla nicht nur dazu geeignet, um es aus dem neckischen Eimer genüsslich in sich rein zu schaufeln...man kann sich mit ihm kulinarisch auch richtig austoben, aber das ist eine andere Geschichte...

Wie ihr vielleicht merkt, ich bin ziemlich inspiriert und möchte euch gerne mehr und im Detail über das ein oder andere Unternehmen und die nachhaltigen Produktionen erzählen. Doch das würde hier zu weit führen. Deshalb dürft ihr euch in der nächsten Zeit immer wieder auf Artikel zu der Reise freuen, natürlich gewürzt mit tollen neuen Rezepten, die mit den jeweiligen Produkten zu tun haben.

Bis demnächst...










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen