23 März, 2016

Rezept | Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen

Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen / Mo'Beads / Monika Thiede


Hier noch ein "kleines" Rezept für die Ostertage. Ich hatte die Idee für den gefüllten Putenbraten und wollte ihn nicht erst am besagten Tag testen. Also dachte ich mir, wenn ich ihn sowieso probekoche, dann kann ich euch das Rezept auch aufschreiben und Fotos schießen. Er sieht zwar unspektakulär aus, ist aber extrems lecker. Das wichtigste sind aber die Kartoffelklöße, die mich mein ganzes Leben begleitet haben.



Allerdings habe ich sie erst vor kurzem das erste Mal selbst gemacht. Schließlich war es viel einfacher sie bei meiner Mutter fertig serviert zu bekommen, aber nachdem meine Kinder auch von Anfang an süchtig nach ihnen waren, dachte ich mir... langsam komme ich nicht drum herum.

Hier also mein Rezept für den

Oster-Putenbraten gefüllt mit Rucola und Schinken und dazu schlesische Kartoffelklöße
(Zutaten jeweils für 6 Personen)

Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen / Mo'Beads / Monika Thiede


Putenbraten

ca. 2kg Putenbraten
100g Rucola
ca. 50g hochwertigen luftgetrockneten Schinken (sehr dünne Scheiben)
2-3 Schalotten
3 Knoblauchzehen
50ml Sojasoße
50ml Olivenöl
50ml Flüssigen Honig
3 große Zwiebel
3 Möhren
100ml Weißwein
400ml Geflügelfond
Salz
Pfeffer
Etwas Speisestärke
evtl Sahne für die Soße
Bund glatte Petersilie
Öl zum Anbraten

Zusätzlich:
großen ofenfesten Bräter mit Deckel
Küchengarn
wenn vorhanden Fleischthermometer

- Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
- die Schalotten und den Knoblauch schälen und gleichmäßig würfeln
- den Rucola waschen, trockenschleudern und grob kleinschneiden
- etwas Öl in einer Pfanne erhitzen
- Schalotten und Knoblauch bei mittlerer Temperatur einige Minuten weich dünsten
- den Rucola mit etwas Salz unterheben und eine Minute erhitzen
- beiseite stellen
- das Fleisch waschen und gründlich trocken tupfen
- von Sehnen etc befreien
- seitlich längst einschneiden (nicht durchschneiden!) und aufklappen
- von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben
- den Braten mit der aufgeklappten Seite nach oben legen
- den Schinken gleichmäßig auf dem Fleisch verteilen
- die Rucola-Mischung auf dem Schinken verteilen
- das Fleisch eng zusammenrollen und mit dem Küchengarn einige Male straff umwickeln
- die Sojasoße, das Olivenöl und den Honig zusammenrühren und den Braten damit einpinseln
- die großen Zwiebeln und die Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden
- etwas Öl in dem Bräter erhitzen und den Braten von allen Seiten stark anbraten
- den Braten herausnehmen
- evtl etwas Öl nachgießen und die Zwiebel mit den Möhren scharf anbraten
- den Braten wieder hineinlegen und nochmal zwei Minuten erhitzen
- mit dem Wein ablöschen
- mit dem Fond auffüllen
- Fleischthermometer auf 95 Grad programmieren
- mit geschlossenem Deckel in den Ofen schieben
- nach etwa 20 Minuten oder bei 40 Grad Fleischthemperatur den Braten mit der Sojasoße-Mischung großzügig einpinseln und danach in gleichmäßigen Abstandes wiederholen (kurz vor Schluss den Rest einfach darüber schütten)
- ab etwa 60 Grad Fleischthemperatur ohne Deckel zu Ende garen
- den Braten dann aus dem Bräter nehmen, das Küchengarn entfernen und evtl warm stellen (die Restwärme des Backofen bei geöffneter Tür nutzen)
- den Bratensud durch ein Sieb in einen kleineren Topf gießen, mit Speisestärke abbinden, aufkochen und köcheln lassen, bis die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
- mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und evtl mit Sahne verfeinern
- vor dem Servieren mit frischer kleingehackter Petersilie bestreuen

Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen / Mo'Beads / Monika Thiede


Kartoffelklöße

ca. 2kg mehlige Kartoffeln
Kartoffelmehl
2 Eier
Salz

Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen / Mo'Beads / Monika Thiede
Diese kleinen Löcher sind ein Tick. oder einfach Beschäftigungstherapie für Kinder..ohne schmeckte es aber einfach nicht.


- Kartoffeln Schälen und in kleinere Stücke schneiden
- in Salzwasser weich kochen
- durch eine Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen!
- sobald die Kartoffeln abgekühlt sind, das Püree gleichmäßig in der Schüssel verteilen, so dass auch die Oberfläche ziemlich gerade ist
- mit einem Messer vierteln
- aus einem Viertel die Kartoffelmasse ganz herausnehmen und einfach auf den Rest legen
- das leere Viertel mit Kartoffelmehl auffüllen
- zwei Eier hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig verkneten (Am besten geht es mit den Händen)
- aus dem Teig tischtennisball-große Klöße formen und auf einer leicht bemehlten Fläche (z.B. Tablett) nebeneinander legen. NICHT übereinanderstapeln!
- einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Klöße hineinlegen und warten, bis sie zur Wasseroberfläche aufsteigen und dann noch etwa 5 Minuten weiterköcheln lassen.

Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen / Mo'Beads / Monika Thiede


Zu Klößen mit ganz viel Soße schmeckt am besten unser

Lieblings-Gurkensalat:

2 Salatgurken
2 kleine Becher Naturjoghurt
Dill (frisch oder TK)
Salz und Pfeffer

- die Gurken schälen und grob reiben
- den Joghurt und den Dill untermischen
- mit Salz und Pfeffer kräftig würzen

Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen / Mo'Beads / Monika Thiede


Es liest sich auf den ersten Blick sehr aufwendig, aber es geht eigentlich. Ich werde den Braten schon am Abend vorher vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dann muss ich ihn nur noch anbraten und in den Ofen schieben.

Ich mag es sehr gerne, wenn der Braten Röstaromen entwickelt, deshalb lasse ich ihn gerne etwas dunkler werden. Falls ihr es lieber heller mögt, einfach den Deckel länger drauf lassen. Bei diesem Braten habe ich dummerweise vergessen Küchengarn zu kaufen. Ich habe ihn einfach mit Holzspießen zusammengesteckt. Allerdings rate ich davon ab, da es nicht 100 %ig hält.

Oster-Putenbraten mit Rucola-Schinken-Füllung und schlesischen Kartoffelklößen / Mo'Beads / Monika Thiede


Ich hätte auch gerne noch etwas Schafskäse in den Braten gefüllt, aber nicht alle mögen ihn, deshalb habe ich darauf verzichtet.

Hoffentlich konnte euch noch auf den letzten Drücker inspirieren. Das Schöne ist, ihr könnt das meiste jetzt schon einkaufen. Das Fleisch habe ich vorgestern eingefroren und lasse es einen Tag vorher im Kühlschrank auftauen. Natürlich ist dieses Gericht für jeden Anlass sehr passend... als Sonntagsbraten allemal.

Und was zaubert ihr Leckeres an den Feiertagen? Oder lasst ihr euch von der Familie bekochen?

Wünsche euch wunderbare Ostertage <3




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentare:

  1. Hihi! So werden die Klöße bei uns auch gemacht :)
    Lieben Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach nur die Besten und immer wieder lecker 😀, nicht wahr?
      Liebe Grüße zurück <3

      Löschen