07 März, 2016

KopfKino | Schneechaos im Paralleluniversum


Ich mache mir schon länger Gedanken darüber, aber jetzt bin ich mir ziemlich sicher: Ich switche manchmal von einem Paralleluniversum ins andere. Kein Witz! Besonders, was die Wetterverhältnisse angeht. Heute nämlich auch wieder: Wir stehen auf, gucken aus dem Fenster, freuen uns über 0 Grad, grauen Himmel, graue Bäume, graue Straßen und mal keinen Regen, bei absoluter Windstille. So ist das, in diesem Winter...man muss sich über die kleinsten Lichtblicke freuen...sonst müssten wir nur noch heulend durch die Gegend laufen. Aber ich schweife ab...denn EIGENTLICH müssten wir im Schneechaos versinken!


Hä?

Nun, sagt zumindest dieses Internet. Die A57 soll bei Moers...MOERS! (etwa 1 km Luftlinie von hier)...komplett dicht sein, wegen diesem Schnee. Düsseldorf versinkt sowieso in der weißen Masse, da geht nix mehr und Kollegen des Mannes berichten, dass sie bei Neuss wieder umgedreht und nach Hause gefahren sind...wieder wegen diesem Schnee. Auch in Krefeld soll es nicht so toll ausgesehen haben, und das ist etwa 5 km Luftlinie von hier...so ungefähr.

Nur...hier...NICHTS!

Und damals, vorletztes Jahr, ihr erinnert euch? Als in der Region Düsseldorf das schwere Gewitter Chaos und Verwüstung brachte...nicht witzig. Aber was soll ich euch sagen? Hier wieder nichts. Ok, es hat geregnet und die gelben Säcke, die schon für den nächsten Tag am Straßenrand rumlagen, rutschten fünf Meter weiter. Ich könnte noch mehr Stories aufzählen, wäre aber zu langweilig.

Also, entweder wir befanden uns mal wieder in einem Paralleluniversum, oder...ODER...jemand hat so eine Art Kraftfeld über unserem Moerser Dorf installiert. Ich tippe aber eher auf das erste, denn das würde die vielen Déjà-vus erklären, die ich in letzter Zeit hatte. Obwohl das mit dem Kraftfeld nicht uninteressant klingt. Stelle mir so einen verrückten Professor vor, der hier in den alten Bergwerkstollen unter dem Dorf ein geheimes Labor eingerichtet hat. Könnte doch sein...

Leider haben verrückte Professoren die Angewohnheit noch verrückter zu werden...nicht dass das ganze dann nach hinten losgeht und wir uns wie in dieser Serie "Dome" unter so einer Glasglocke befinden und nicht mehr rauskommen...nö. Das wäre auch doof und vor allem langweilig, denn hier ist nämlich grundsätzlich tote Hose.

Also, ihr wisst Bescheid...irgendwas ist in unserem Dorf anders als im Rest vom Niederrhein/NRW...oder ich habe einfach zu viel Phantasie. Und wer jetzt Böses denkt und mir den Konsum von Rauschmitteln unterstellt...nun, den muss ich enttäuschen. Außer man zählt den Konsum von zu vielen Sci-Fi-Serien dazu. Dann kommt es natürlich hin...

...aber im Grunde ist es ganz simpel. Ich leide unter KopfKino! (und manchmal müssen auch die verrückten Gedanken raus...)

Ich hoffe also, ihr seid nicht im Schnee versunken und alle gut dorthin gekommen, wo ihr nunmal an einem Montagmorgen hin musstet.

Guten Start in die Woche <3





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen