26 Januar, 2016

Interior | Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede


Am Samstag habe ich das erste Mal die IMM in Köln besucht und zwar mit einer ganzen Schar Bloggerinnen, die genauso wie ich für Interior brennen, Inspirationen suchten und sich über neue Trends informieren wollten. Ricarda und Clara haben mit der BLOGST Lounge einen tollen Tag organisiert und uns so auch die Möglichkeit gegeben, viele interessante Informationen über die Produkte, die Herstellung und die Firmenpolitik aus erster Hand zu erfahren.
Los ging es mit einem kleinen Frühstück bei MOLL, bekannt für seine hochwertigen und innovativen Kinderschreibtische. Neu in der Moll Familie ist jetzt die UNIQUE Serie, die auf lebenslange Nutzung konzipiert wurde. Sehr funktionell. Kann mit farbigen Elementen von kindlich verspielt über cool bis hin zu erwachsen edel umgestaltet werden. Ein gelungenen Start in den Messetag.

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede
Wer könnte besser über die Produkte und die Firmenphilosophie erzählen, als Herr Moll persönlich

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede
Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede
Von diesem Tisch hatte ich eine Vision...irgendwann steht er in meinem Arbeitszimmer. Die zwei kleinen grauen Knöpfe dienen zur Höhenverstellung





Danach ging es weiter zu Montana Furniture. Ein dänisches Label, das Möbel im Baukasten-System anbietet. Die Farben- und Formen-Vielfalt ist so groß, dass jeder für sich das richtige Möbelstück zusammenstellen kann. Mir haben es die leichten Panton Wire Kuben sehr angetan. Leicht, lichtdurchlässig und trotzdem wunderschöne Eyecatcher.

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede


Die größte Menschentrauben konnte man definitiv vor dem Stand des Deutschen Tapeteninstituts Tapetenteam finden. Schon von weitem fiel das Kunstwerk durch leuchtende Farben auf. Es zog fast schon magisch an. Doch das wirklich besondere, einzigartige und verrückte waren die Details mit vielen Unikaten und Designerstücken, die sich nicht in den Vordergrund stellen, aber auch Selbstgebasteltes und Zusammengesammeltes. Vier Räume in jeweils einem Farbton und mit unterschiedlichem Charakter luden ein, um stundenlang zu entdecken und zu bewundern. Das Geniale war, dass das Hauptprodukt, die Tapete, nicht im Vordergrund stand, sondern das Leben. Das zweiköpfige Dekorations-Team hat den Slogen "Tapete macht aus Wänden ein Zuhause" somit perfekt umgesetzt. Ich ziehe meinen Hut vor dieser Leistung, deshalb gibt es jetzt eine kleine Bilderflut...WOW!

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede
Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede


Der kleine, aber feine Stand von GIB DIR STOFF, einem Online-Magazin für Einrichtung und textile Wohnkultur hat mir sehr viel Lust gemacht, mich wieder mehr mit Stoff zu beschäftigen und vielleicht das ein oder andere zu nähen. Es gibt so wunderschöne Farben und Qualitäten! Zwei Stoffe habe ich schon für meine 50er-Jahre Sessel ins Auge gefasst. Diese warten schon seit Ewigkeiten im Keller darauf, dass ich ihnen neue Kleider besorge.

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede


Nach einer kleinen Mittagspause ging es dann zu Thonet, die bekannt sind für ihre Kaffeehausstühle aus gebogenem Holz. Aber auch die berühmten Freischwinger aus gebogenem Stahlrohr, designed von Marcel Breuer, sind ein Markenzeichen von Thonet. Der S32 und der S64 stehen schon seit ganz ganz vielen Jahren auf meinem Wunschzettel. Durch meine Begeisterung für die Produkte, die wir ausgiebig Probe gesessen haben, habe ich leider viel zu wenige Fotos gemacht. Doch eines ist direkt zu meinem Lieblingsstück aufgestiegen: Der S411, ein freischwingender Sessel mit Federkern, der nach einem Entwurf von 1932 neu produziert wird. Soo schön!

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede
Dieser Sessel (S411) hat definitiv mein Herz erobert


String Furniture hat uns in Schwarz begrüßt. Im Gegensatz zum letzten Jahr, in dem alles hauptsächlich leuchtend Weiß strahlte, zeigt man sich dieses Jahr sehr dunkel und edel. Das beliebte Leiterregal-System ist einfach überall einsetzbar und man kann es sich für jeden Raum selbst passend zusammen stellen. Natürlich gibt es weiterhin viele Farben zur Auswahl. Aber auch das neue Plex System mit Plexiglas-Seitenteilen ist eine Augenweide. Besonders passend z.B. für Badezimmer.

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede
Neue Produkte wie das Plex Pocket 

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede


Team 7 machte dann den Abschluss unserer Runde auf dem Messegelände. Das österreichische Unternehmen produziert hochwertige Möbel aus Naturholz. Auffallend ist die Kombination mit hochwertigen Materialien wie Glas und Leder. Die Oberflächen fühlen sich so sensationell an, dass man das Bedürfnis hat beim Vorbeigehen über die Möbel zu streicheln. Aber auch die besondere Funktionalität mit technischen Raffinessen fällt auf. Zudem arbeitet das Unternehmen mit Material aus nachhaltigem Anbau und hat besondere Verfahren des Möbelbaus entwickelt, um den ganzen Baum zu verarbeiten; so werden keine Produktabfälle produziert. Das ist wirklich eine Vorbildfunktion.

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede
Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede


Als krönenden Abschluss hat uns die Firma Grohe, bekannt für Qualitäts-Wassersysteme und -Accessoires für Küche und Bad, zu einem 4-Gänge Menü im Belgischen Hof eingeladen. So konnten wir den ereignisreichen Tag in gemütlicher Runde Revue passieren lassen.

Der Trend ist dieses Jahr ganz eindeutig dunkler und gemütlicher. Mit warmen Farben, Gold und Beton. Alles sehr gerade, klassisch und ohne Schnickschnack. Technische Raffinessen und Funktionalität, sowie Regal- und Baukasten-Systeme lassen den Kunden viele Möglichkeiten offen, das Möbelstück nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten. Dunkle Rot, Blau und Grüntöne dominierten die Wohnwelt.

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede

Mit BLOGST auf der IMM Cologne - Die Trends 2016 / Mo'Beads / Monika Thiede


Ich glaube, die meisten Besucher waren von so viel Dunkelheit, im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, etwas irritiert. Ich muss sagen, obwohl ich Helligkeit und Licht mag...das gedämpftere, farbigere, wärmere Interior empfand ich schon immer als angenehmer. Ich freue mich über diese gegensätzliche Entwicklung, es war Zeit, dem für mich oft sehr kühlen Weiß, zu entfliehen, auch wenn es für Reinheit, Klarheit und Eleganz steht. Doch von Natur aus dimmen wir automatisch das Licht, wenn wir uns entspannen und ausruhen wollen. Indirektes Licht und dunklere Farben lullen ein, inspirieren vielleicht noch mehr zum Innehalten, zu Pausieren, zu Entspannen. Mir persönlich gefällt es sehr gut. Die Kunst ist jedoch, eine gute Balance zwischen Licht und Schatten und zwischen leuchtenden und neutralen Farben zu finden.

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Firmen, die uns den ganzen Tag geduldig informiert und mit kleinen Stärkungen und Erfrischungen bei "Kräften" gehalten haben, ganz herzlich bedanken. Ich habe diesen Tag, so anstrengend er auch war, sehr genossen. Ich bin müde aber glücklich und mit dem Kopf voller neuer Ideen ins Bett gefallen.

Und wie findet ihr die Trends 2016? Seid ihr überrascht oder habt ihr damit gerechnet, dass schon dieses Jahr das Weiß nicht mehr die Hauptrolle spielen wird? Was findet ihr schön und vor allem...was empfindet ihr als gemütlich und wohnlich?


Vielen Dank an die Partner der BLOGST Lounge:

imm cologne, moll, Montana, Deutsches Tapeten-Institut, #GibDirStoff, Thonet, string, TEAM7, GROHE, ALESSI und Callwey




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...