13 August, 2014

Wir sind Blogger, wir dürfen das!




Wenn zwei Mädels(Schrägstrich)Bloggerinnen tagelang durch eine Stadt wie Hamburg stromern, kommt es schon mal vor, dass dabei neue Ideen entstehen. Als Sabine von Binedoro und ich im Mai nach dem Blogst BarCamp zu Fuß, per Rad mit Bahn und Bus die Hansestadt erkundeten, auf der Jagd nach guten Fotos, kam der Spaß nicht zu kurz.

Bine bloggte ja schon einige Jahre, ich dagegen hatte zu dem Zeitpunkt erst angefangen. Deshalb war es an manchen Stellen für mich eine Überwindung zu fotografieren. Schließlich wollte ich niemanden stören und auch nicht als Extremtouri angesehen werden (heute denke ich: Warum eigentlich nicht? Ist doch meine Sache ;-) ). Irgendwann sagte Bine zu mir: "Ist doch egal, was die anderen denken. Wir sind Blogger, wir dürfen das!" Na, so ungefähr, jedenfalls.

Und wie das so ist, begleitete uns der Satz wie ein Mantra die restliche Zeit und hat mich auch etwas mutiger gemacht. Bei dem ganzen Gekicher und Gealber wurde er dann zu unserem persönlichen Hashtag:

#wirsindbloggerwirdürfendas

Na ja, und um es kurz zu machen, sind wir irgendwann auf die Idee gekommen #wirsindbloggerwirdürfendas auf Stofftaschen drucken zu lassen.



Bines Schwester Steffi von Taetta ist da Profi und hat diesen tollen Entwurf gemacht. Danach haben wir den Druck in Auftrag gegeben und konnten es gar nicht erwarten, die Taschen endlich in Händen zu halten.

Da die Druckerei bei mir im Ort war, konnte ich meine Neugier schneller stillen und die Taschen endlich abholen... und das war soooo cool.



Die Wirkung der weißen Schrift auf der tiefschwarzen Tasche ist der Hammer! Sehr stylisch, bequem zum Umhängen und praktisch ist sie auch: da ich noch keine schöne Kameratasche habe (die, die mir gefallen, sind einfach noch zu teuer), kann ich unsere Tasche in Zukunft für das wichtigste Blogger Equipment benutzen. Hinzu kommt, dass direkt jeder sieht, dass wir "nur" Blogger sind und keine Stalker, oder so ;-) .

Schließlich:



Habt einen schönen Tag
Monika