17 August, 2014

Pimp my Logo - oder der Weg dorthin

Ein Logo zu erstellen ist nicht einfach. Die Idee muss wachsen, gedeihen. Als ich letztes Jahr meinen DaWanda Shop Mo'Beads eröffnete, habe ich mir erst mal etwas gebastelt und Mo'Beads draufgeschrieben. Damals hatte ich noch keine Ahnung, kein Konzept, da ich ja eher der spontane Typ war. "Learning by Doing" hätte ich mir auch auf die Stirn tätowieren können ;-) .
Dann kam der schwarze Hintergrund mit dem pinken Armband.
Fast ein Jahr hatte ich die  Lederschleife mit der SWAROVSKI ELEMENTS Kette.

Anfang Mai fing ich an nach geeigneten Schriften zu suchen, die ich für mein Logo verwenden konnte. Es gab einige Anbieter, bei denen man schöne Schriften günstig kaufen konnte, aber das war mir zu unpersönlich. Also besorgte ich mir Kalligraphie-Stifte und probierte täglich, bis ich die Wahl zwischen zwei Handschriften hatte.  
Eingescannt und auf dem Bildschirm betrachtet, fiel die Wahl dann ganz leicht. Mein Logo sollte eine gewisse Leichtigkeit, Zurückhaltung symbolisieren, aber trotzdem ein Blickfang sein. 
Hier fehlt noch das Tüpfelchen auf dem I

Doch nach einiger Zeit ging es mir irgendwie auf die Nerven. Kennt ihr das? Wenn euch etwas stört und ihr wisst nicht was es ist? Etwas fehlte...Tage des Grübelns vergingen...

Ich wollte gerne die Perlen aus dem Namen einbinden...eine Perlenkette? Neee....zu kitschig. 
Ganz viele verschieden große Perlen, die um das Logo herumwirbelten? Nein, auch nicht...zu unruhig.

Dann bin ich darauf gekommen, am Ende eine große Perle zu integrieren. Die Idee, eine kleinere Perle zwischen das Mo und das Beads, als Ersatz für das noch fehlende Apostroph, zu setzen, kam sehr schnell. Blöderweise stand ich jetzt vor dem Problem, der Farbwahl. 

Viele Varianten folgten...bis ich nicht mehr von dem Mo'Beads-Rot (irgend etwas zwischen Rot, Pink und Koralle) ganz abweichen wollte.

Zwischendurch wurde es sehr bunt!

Eines Tages, immer noch nicht ganz zufrieden, ich hatte gerade beide Perlen in Rot gefärbt, kam meine Tochter ins Arbeitszimmer als ich gerade die große Perle grau färbte, und rief begeistert aus..."DAS sieht ja echt cool aus!" Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch gar nicht an zwei Farben gedacht...Blink!

Ich wusste direkt, DAS IST ES...aber ich wollte erst mal darüber schlafen...einige Wochen lang...und es gefiel immer noch!

Das im Header ist jetzt also mein neues altes Logo... Yeah!

Sicherlich bin ich noch lange mit dem Blog-Design nicht fertig, aber zumindest habe ich auch schon meine Social-Media Icons selbst entworfen und eingebunden. Als nächstes steht die "Über mich" Seite auf der Liste. Für den Anfang bin ich zufrieden mit mir...und wie heißt es so schön?

Gut Ding will Weile haben... in dem Sinne...

Habt Geduld mit mir ;-) und einen schönen Tag
Monika

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke schön Martina <3 und schön von dir zu hören .D
      LG
      Monika

      Löschen
  2. Liebe Monika - mir gefällt's auch! Vor allem dieser korallige Spot macht gute Laune. Viel Freude beim weiteren Werkeln wünsche ich Dir. Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      freue mich, dass das "Aufmotzen" gut bei dir gut angekommen ist. Ja, der eine Dot in dem Rotton macht ganz schön was her... Zwei in der gleichen Farbe wäre zu viel gewesen.
      Mit einem Blog ist es anscheinend wie mit einem alten Haus...man wird irgendwie nie fertig, oder? :D
      LG
      Monika

      Löschen
  3. Das Logo ist wirklich toll! Ist mir schon bei Instagram aufgefallen! Sehr geschmackvoll, aber auch verspielt. :-) <3

    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ines, deshalb hat es mich wahrscheinlich direkt angesprochen. Ich habe auch noch viel "Kind" in mir und bin ziemlich verspielt ;-) . LG

      Löschen
  4. Liebste Monika,
    ich bin sehr beeindruckt von deinem Logo! Vor allem, das du das selbst gemacht hast! Hut ab!
    Das Logo hat einen großen Wiedererkennungswert. Schon auf Twitter ist mir das wohlwollend aufgefallen. Endlich weg von deinem hellblauen/weißen Ei :-)
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kirsten, ich danke dir :D . Und eigentlich durch Zufall entstanden, aber das ist bestimmt oft so. Und ehrlich...der Eierkopf bei Twitter hat mich schon die ganze Zeit genervt ;) .
      LG Monika

      Löschen